Unterkünfte suchen
 
 

Inhalte Teilen

Aufnahme und Abmeldung

Aufnahme:

· Der Hort ist im Rahmen der gesetzlichen Voraussetzungen allen schulpflichtigen Kindern des Seefelder Plateaus zugänglich.

· Die Aufnahme erfolgt nach Maßgabe der freien Plätze (soweit die Aufnahme im Hinblick auf die festgesetzte Höchstzahl von 20 Kinder pro Gruppe möglich ist).

· Über die Aufnahme eines Kindes entscheidet die Gemeinde nach Anhörung der Hortleitung.

· Die Anmeldung muss schriftlich, mittels Anmeldeformular, erfolgen.

· Eine Aufnahme kann auch während des Jahres bei freien Plätzen erfolgen.

 

Abmeldung und Entlassung:

· Rechtzeitige Abmeldung bei Fernbleiben des Kindes ist verpflichtend. Bei keiner oder Abmeldung nach 10:00 Uhr wird das Mittagessen (€ 4,-) verrechnet.

· Die Hortrichtlinien sind durch die schriftliche Vereinbarung einzuhalten.

· Im Einvernehmen mit der Leitung kann ein Kind vom Weiterbesuch des Hortes ausgeschlossen werden, wenn

Ø  die Voraussetzungen für die Aufnahme nicht mehr gegeben sind.

Ø  die Eltern (Erziehungsberechtigten), ungeachtet einer vorausgegangenen schriftlichen Mahnung, ein ihnen obliegendes Anliegen nicht erfüllen
(frühzeitiges Abmelden des Kindes bei Krankheit, etc.).

Ø  eine nachhaltige, schwerwiegende Störung des Betriebes des Hortes zu befürchten ist bzw. vorliegt.

Ø  die Eltern (Erziehungsberechtigten) mit zwei oder mehreren Beiträgen im Rückstand sind und trotz schriftlicher Mahnung ihre Beiträge nicht entrichten.

 

Vereinbarungsdauer:

Die Vereinbarung wird für ein Schuljahr abgeschlossen. Der erste Monat gilt als Probemonat, in diesem Zeitraum kann die Vereinbarung jederzeit, beidseitig schriftlich aufgelöst werden. Ansonsten gilt die drei-monatige Kündigungsfrist durch schriftliche Abmeldung.

 

Unsere Anliegen an die Eltern:

  • Die Eltern (Erziehungsberechtigten) haben die Pflicht, ihre Kinder vom Schülerhort rechtzeitig (zu den Öffnungszeiten) abzuholen oder dafür zu sorgen, dass ihr Kind von einer geeigneten Person abgeholt wird. Mit einer schriftlichen Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten kann ihr Kind den Hort auch alleine verlassen.

 

  • Die Aufsichtspflicht im Hort beginnt mit dem Eintritt des Kindes in das Gebäude und dem Melden bei einer Aufsichtsperson und endet mit dem Zeitpunkt, in dem das Kind den Eltern oder Erziehungsberechtigten oder deren Beauftragten übergeben wird oder es nach Absprache den Hort allein verlässt. Falls ihr Kind den Hort unerlaubt verlässt, sind wir der Aufsichtspflicht enthoben! Bei frühzeitigem Heimgehen ist eine schriftliche oder telefonische Verständigung dringend notwendig.

 

  • Die Eltern (Erziehungsberechtigten) haben darauf Bedacht zu nehmen, dass sich das Kind beim Abholen und Verlassen des Hortes beim Hortpersonal verabschiedet. Außerhalb des Hortes besteht die Aufsichtspflicht nur während der Teilnahme an Veranstaltungen im Rahmen des Hortes (z.B. Spaziergänge, Ausflüge).

 

  • Der Hort unterstützt und ergänzt die häusliche Betreuung von schulpflichtigen SchülerInnen, außerhalb der Schule. Der Hort bietet Lernzeiten und Hausaufgabenbetreuung an. Der Hort kann keine Nachhilfe anbieten. Die Verantwortung über den schulischen Erfolg obliegt den Erziehungsberechtigten.

 

  • Die Eltern (Erziehungsberechtigten) haben dafür zu sorgen, dass der Besuch des Hortes unter Bedacht der festgesetzten Öffnungszeiten sowie über das Betriebsjahr regelmäßig erfolgt und dass die Kinder sofort nach Schulende binnen 15 Minuten im Hort eintreffen.

 

  • Ist ein Kind verhindert, haben die Eltern (Erziehungsberechtigten) den Hort ehest möglich zu benachrichtigen. Bei einer Abmeldung nach 10:00 Uhr muss das Essen verrechnet werden.

 

  • Die Eltern (Erziehungsberechtigten) sind verpflichtet, eine aktuelle Telefonnummer für den Notfall bekannt zu geben und bei Änderung diese bekannt zu geben.

 

  • Die Eltern (Erziehungsberechtigten) nehmen zur Kenntnis, dass im Laufe des Hortjahres lehrplanmäßig PraktikantInnen im Rahmen ihrer Ausbildung den Hort besuchen.

 

  • Die Eltern (Erziehungsberechtigten) geben ausdrücklich ihre Zustimmung, dass ihre Daten und die Daten ihres Kindes automationsunterstützt verarbeitet werden.